Es wird Zeit, dass der Sommer kommt

Nun ja, dass es mir am grünen Daumen mangelt, ist wohl kein Geheimnis. Dennoch ist es mir gelungen, und darauf bin ich nicht ganz unstolz ;), ein paar Kleinigkeiten anzupflanzen, u. a. sogar ein kleines Bäumchen. Abgesehen von der Symbolität dessen sieht es auch ganz nett aus…
Salix – caprea ‚Pendula‘

Weiden-"Kätzchen" Salix caprea 'Pendula'

Weiden-„Kätzchen“
Salix
caprea ‚Pendula‘

Und eine noch recht lütte Kletter-Hortensie ist auch am Start. Dank des Dorf-Konsums im Nachbardorf war es auch ganz einfach, die großen Konsum-Gartenmärkte zu meiden und auf eine sehr persönliche und konventionelle Art der Beratung zurück zu greifen. Danke Frau Kümmel 🙂
Hydrangea – anomala susp. petiolaris

Kletter-Hortensie anomala subsp. petiolaris

Kletter-Hortensie
anomala subsp. petiolaris

Ganz hübsch anzusehen und ich hoffe, sie wachsen gut an. Letztlich aber verstehe ich unter Gartengestaltung eher etwas Anderes; nämlich das :D:

Feuerstelle

Jupp, ne Feuerstelle

Feuerstelle

Ganz klar: ne Feuerstelle

…und die Hühner haben einen Platz in der aller ersten Reihe, und das sogar ohne „Beitrags-Service“!
Jetzt fehlen nur noch die Hollywood-Schaukel, der Grill für den Mann :D, n Tisch und ein paar Stühle. Dann kann gebrutzelt und genossen werden.

Advertisements